Aktuelles:

Bequemer sitzen bei den Sommerspielen – Stühle für unsere Veranstaltungen

Die Sommerspiele Überwald sind eine Amateurtheatergruppe und Abteilung des Vereins "Trommer Sommer", die sich in ihren Theaterstücken mit Geschichten aus der Region auseinandersetzt. Alle Stücke werden eigens mit uns entwickelt und für uns geschrieben. Wir brachten schon den „Hölzerlips“ und den „Raubacher Jockel“ auf die Bühne.

Bei den Theatervorstellungen der Sommerspiele auf der Wald-Michelbacher Freilichtbühne mussten die Zuschauer allerdings bisher immer auf den harten Theaterrängen Platz nehmen.

Erste Erfahrungen mit einer Bestuhlung machten wir dann im letzten Jahr: Denn da mussten die Sommerspiele aufgrund des Umbaus der Freilichtbühne für ihre Vorstellungen auf den Wald-Michelbacher Elchpark ausweichen.

Wer die Plätze dort kennt, weiß, dass auf den dortigen Rängen kein Sitzen möglich gewesen wäre. So mussten wir notwendigerweise bestuhlen.

Aber wir hatten ja keine Stühle: also blieb uns nichts anderes übrig, als bei anderen Vereinen und der Gemeinde nach Stühlen zu fragen, die uns dann dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurden. Aufwendig wurden die Stühle mit Traktor und Anhänger aus verschiedenen Ortsteilen zum Aufführungsort gebracht.

Die Resonanz auf die Bestuhlung war großartig: Viele, nicht nur die älteren, Zuschauer traten mit der Bitte an uns heran, bei weiteren Veranstaltungen wieder bequem auf Stühlen Platz nehmen zu können.

Diesen Wunsch wollen wir gerne erfüllen, denn ein Theaterstück lässt sich einfach besser genießen, wenn der Hintern nicht kalt ist und der Rücken nicht schmerzt.

Und wird im Sommer erstmals auf der neuen Wald-Michelbacher Freilichtbühne gespielt, dann sollen alle ungestörten Theatergenuss bekommen.

Wir freuen uns daher über Euer Voting.

Der Link zumVereinsvoting der Sparkassenstiftung Starkenburg: